Ein Portal von finanzen.de

News zum Thema: Rund um die Immobilie

 
Wer bereits Eigentümer einer Immobilie ist oder im Begriff ist einer zu werden, trägt neben der Tilgung des Baukredits noch mehr Verantwortung. Haubesitzer müssen sich beispielsweise entscheiden, ob sie eine Wohngebäudeversicherung abschließen, die sie vor den finanziellen Folgen von Unwettern oder einem Brand schützt. Wichtig ist auch der seit 1. Mai 2015 vorlagepflichtige Energieausweis, wenn Eigentümer ihre Immobilie verkaufen oder vermieten wollen. Besonders für Bauherren ist die Wahl der Heizungsanlage interessant: Sind Solaranlagen auf dem Dach oder doch eine elektronische bzw. Gasheizung die bessere Alternative?

Eigene Immobilie bei Deutschen Glücksfaktor Nummer eins

Es gibt viele gute Gründe sich ein Haus oder eine Wohnung zu kaufen: Steigende Mieten, Geldanlage, Vorsorge für das Alter. Doch neben all diesen trockenen Fakten gibt es einen Faktor, der oft vernachlässigt wird: das Glück. Wie eine aktuelle Studie zeigt, nennen 95 Prozent der Deutschen ein schönes Zuhause als eines der wichtigsten Dinge im Leben. Mehr lesen »

Immobilienbesitzer aufgepasst: Das ist neu in 2015

Wer ein Haus besitzt oder im Jahr 2015 eine Immobilie kaufen oder bauen möchte, muss sich mit einigen Neuerungen vertraut machen. So steigt mancherorts die Grunderwerbssteuer, alte Heizkessel werden unzulässig und Dachräume müssen besser gedämmt werden. Die wichtigsten Änderungen im Überblick. Mehr lesen »

Barrierefreiheit im Eigenheim – Schon beim Bau an später denken

In der Regel erfolgt der Erwerb oder der Bau einer Wohnimmobilie dann, wenn man mitten im Leben steht. Dabei wird leider häufig vergessen, dass sich die Ansprüche an den Wohnraum im Alter deutlich verändern können. Vor allem die Barrierefreiheit ist in vielen Wohnungen und Häusern nicht gegeben. Ein großes Problem, vor allem wenn man später auf fremde Hilfe angewiesen ist, ... Mehr lesen »

Energieausweis für Wohngebäude derzeit vielfach kritisiert

Um einen Nachweis für die Energieeffizienz zu schaffen, wurde der Energieausweis für Wohngebäude vor einigen Jahren eingeführt. Er soll Auskunft geben über den Energiebedarf bzw. den Energieverbrauch eines Gebäudes und ist daher letztlich als Qualitätsmerkmal bei der energetischen Bewertung einer Immobilie zu verstehen. Allerdings mangelt es an Akzeptanz sowohl in der Bevölkerung als auch in Reihen der Experten. So wird ... Mehr lesen »

Weniger Eigenheimbesitzer entscheiden sich für eine Solaranlage

In Zukunft werden wohl immer weniger Fotovoltaikanlagen auf deutschen Dächern zu finden sein, denn es sind immer weniger Eigenheimbesitzer, die sich noch für eine solche Anlage entscheiden. Lange Zeit konnten Eigenheimbesitzer von der hohen Solar-Förderung profitieren, wenn sie eine Solaranlage auf dem Dach betrieben. Die Kosten für den Kauf konnten durch den Verkauf des Stroms zum fest zugesicherten Preis relativ ... Mehr lesen »