Ein Portal von finanzen.de

Warning: Use of undefined constant TS_DOMAIN - assumed 'TS_DOMAIN' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /kunden/370464_10997/webseiten/immokredit24.info/www/wordpress/wp-content/themes/sahifachild/single.php on line 4
News »

Immobilienfinanzierung ist 2015 erschwinglicher denn je

Hauskaufinteressierte können die aktuellen Niedrigzinsen für sich nutzen. Denn die Zinsen auf Rekordtief machen den Immobilienkauf derzeit so erschwinglich wie nie. Diese Lage spiegelt sich auch im Erschwinglichkeitsindex des Immobilienverbands Deutschland (IVD) wider. Der Index erreicht im Jahr 2015 mit der Kennzahl 139 das beste Ergebnis, das es je gab.

Der sogenannte Erschwinglichkeitsindex des IVD zeigt, wie gut sich ein durchschnittlicher Haushalt in Deutschland den Kauf eines Hauses oder einer Wohnung leisten kann. Für das Jahr 2015 liegt die Kennzahl mit dem Wert 139 auf Rekordhöhe. Die Zahl errechnet sich aus dem Kaufpreis, den Zinsen für das Immobiliendarlehen und dem verfügbaren Einkommen – also den zentralen Faktoren, die bei einem Hauskauf wichtig sind. Der Index zeigt zwar, wie leicht die Finanzierung einer Immobilie derzeit in der gesamten Bundesrepublik durchschnittlich möglich ist. Doch er gibt auch an, in welchen Städten der Immobilienkauf nach wie vor nicht leicht zu bewältigen ist.

Trotz hoher Immobilienpreise: Hauskauf so erschwinglich wie nie

Die Immobilienpreise sind hoch und werden gerade in Großstädten immer teurer. Aus diesem Grund verwundert es, dass es immer leichter wird, eine Immobilie zu finanzieren. Die Antwort liegt auf der Hand: Die niedrigen Zinsen für Immobilienkredite und das gestiegene verfügbare Einkommen machen den Hauskauf derzeit so erschwinglich. Der Index des IVD hat herausgefunden, dass es in manchen Städten besonders einfach ist, Eigentümer einer Immobilie zu werden. Die Top 5 der erschwinglichsten Großstädte sind:

•    Berlin (Ost)
•    Dresden
•    Leipzig
•    Hannover
•    Hamburg

Die teuerste Stadt ist mit Abstand München. Dem IVD zufolge müssten Interessierte in der bayerischen Landeshauptstadt rund 43 Prozent ihres Einkommens für die Immobilienfinanzierung ausgeben. Braunschweig oder Bielefeld sind hingegen die erschwinglichsten Städte. Nur gut 15 Prozent des Einkommens müssten hier in die Finanzierung des Hauses fließen.

Finanzberatung FMH kürt die besten Immobilienfinanzierer

Die Finanzberatung FMH hat Ende Januar 2015 die besten Anbieter für die Immobilienfinanzierung gekürt. Die Testsieger konnten im Jahr 2014 über 50 Wochen lang die niedrigsten Zinsen anbieten. In der Kategorie bundesweite Bank, mit 10-jähriger Zinsbindung und einer Beleihung von 50 oder 70 Prozent des Kaufpreises bilden folgende Anbieter die Top 3:

•    BBBank
•    Degussa Bank
•    Santander Bank

Rat von Experten: Hauskauf auch jetzt nicht überstürzen

Die Ergebnisse der FMH Studie und auch der Erschwinglichkeitsindex des IVD sprechen derzeit für eine Immobilienfinanzierung. Doch Experten geben Interessierten den Rat, beim Hauskauf nichts zu überstürzen. Es spreche zwar nichts dafür, dass die Zinsen in Kürze wieder ansteigen. Allerdings sind einige Sicherheiten bei der Immobilienfinanzierung notwendig. Zukünftige Eigentümer sollten auf die folgenden Punkte besonders achten:

•    Höhe des Eigenkapitals
•    Flexible Tilgungsraten
•    Lange Zinsbindung

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*