Ein Portal von finanzen.de

Warning: Use of undefined constant TS_DOMAIN - assumed 'TS_DOMAIN' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /kunden/370464_10997/webseiten/immokredit24.info/www/wordpress/wp-content/themes/sahifachild/single.php on line 4
News »

Baufinanzierung mit Konstantdarlehen und Bausparvertrag

Ein Konstantdarlehen ist eine Darlehensvariante der Baufinanzierung. Die Methode ist ideal für Kreditnehmer, die vor allem eine hohe Kalkulationssicherheit wünschen. Während der gesamten Laufzeit gibt es kein Risiko steigender Zinsen. Besonders junge Familien und Darlehensnehmer, die mit einer geringen Monatsrate in Immobilieneigentum investierten wollen, können mit einem Konstantdarlehen die optimale Baufinanzierung für sich finden. Bei einem Konstantdarlehen bleiben die Zinsen und die Darlehensrate über die gesamte Laufzeit gleich. Deshalb auch die Bezeichnung „Konstantdarlehen“. Mit dieser besonderen, sicheren Form der Baufinanzierung, die von den Bausparkassen erfunden wurde, können alle Vorteile des Bausparens voll genutzt werden.

Eine Variante der Finanzierung mittels Konstantdarlehens besteht darin, einen Bauspar- und einen Darlehensvertrag in gleicher Höhe abzuschließen und für das Darlehen lediglich die Zinsen zu zahlen. Der Bausparvertrag wird so angelegt, dass er durch hohe Einzahlungen zum Beispiel schon nach zehn Jahren zugeteilt werden kann. Das bedeutet, die monatliche Belastung setzt sich aus der Bausparrate und den Kreditzinsen für das Darlehen zusammen.

Erfolgt die Zuteilung des Bausparvertrages, wird mit dem gesparten Guthaben plus Zinsen das Baudarlehen teilweise getilgt. Der Restkredit läuft aber als Bauspardarlehen weiter, bei dem die monatliche Rate weiterhin gleich bleibt – jetzt allerdings für die Tilgung und die Zinszahlungen des Bauspardarlehens verwendet wird.Im Ergebnis bleibt für den Kreditkunden die monatliche Rate über den gesamten Finanzierungszeitraum gleich – auch wenn sich das Verhältnis zwischen Zins und Tilgung ändert. Bei der zweiten Variante eines Konstantdarlehens geht ein Teil des Darlehens sofort in den Bausparvertrag, während die Zinsen für das Konstantdarlehen gezahlt werden. Mit einer relativ kleinen Rate erfolgen Einzahlungen auf den Bausparvertrag. Nach Erreichen der Zuteilungsreife des Bausparvertrages wird mit dem Guthaben der vorfinanzierte Kredit abgelöst.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*